Logo Gemeinde Eichenzell

Das haben wir vor in 2015...

Sehr geehrte Damen und Herren,


im Namen der Betriebsleitung des Eigenbetriebs Breitband Eichenzell möchte ich Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 wünschen.

Ja, unser Glasfaserprojekt geht mit großen Schritten erfolgreich voran. Hierzu kann ich Ihnen zu den einzelnen Ausbau-Clustern konkrete Fakten zum Jahresende 2014 darlegen und auch einen umfangreichen Ausblick auf das Jahr 2015 geben:

- der Cluster 1 (Industriepark Rhön, Melters, Rönshausen, Lütter und Welkers sowie die Zuführungsstrecke von Eichenzell) ist vollständig abgeschlossen, alle beantragten Hausanschlüsse sind gebaut und betriebsbereit! Dies bedeutet in Zahlen:

* 719 gebaute Anschlüsse in 687 Häusern mit einer Gesamtquote von 66% der möglichen Kunden und 85% der möglichen Häuser

- im Cluster 2 (Rothemann) sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen, die Glasfaserarbeiten sind zu 70% fertig - noch rund 100 Anschlüsse werden bis Ende Februar 2015 mit Glasfasern aktiviert. Seit Anfang September 2014 wurden bereits die ersten Anschlüsse in Betrieb genommen. Dies bedeutet in Zahlen:

* 396 gebaute Anschlüsse in 386 Häusern mit einer Gesamtquote von 64% der möglichen Kunden und 100% der in 2011 gezählten Häuser in Rothemann!

- im Cluster 3 (Döllbach, Büchenberg und Zillbach) sind die Tiefbauarbeiten in Döllbach komplett und in Büchenberg zu rund 50% abgeschlossen. Die Glasfaserarbeiten haben in Döllbach bereits begonnen - rund 50% der Häuser haben wir bereits mit Glasfasern angeschlossen. Der Versorgungs-POP in Büchenberg wird ab 12.01.2015 aktiviert - ab diesem Zeitpunkt können die ersten Anschlüsse dort aktiviert werden! Folgende Zahlen zur Vermarktung sind zu nennen:

* zur Zeit sind rund 238 Hausanschlüsse im Bau - dies entspricht  93% der möglichen Häuser - die derzeitige Quote beläuft sich auf rund 53% der möglichen Endkunden - Tendenz steigend...

* In Döllbach ist die vollständige Fertigstellung für Ende Februar 2015 geplant.

* In Zillbach möchten wir bei offener Witterung mit dem Tiefbau Anfang Februar beginnen - die geplante Bauzeit dürfte für den Tiefbau je nach Witterung etwa 6 Wochen sein. Anschließend sollen zeitnah die noch notwendigen Glasfaserarbeiten durchgeführt werden.

* Auch in Büchenberg ist die Weiterführung der Tiefbauarbeiten für Februar 2015 je nach Witterung geplant. Hier kalkulieren wir für den Tiefbau noch weitere 2 Monate Bauzeit - währenddessen werden auch hier die Glasfaserarbeiten begonnen.

* Die vollständige Inbetriebnahme des Clusters 3 ist für Ende Mai 2015 geplant.

- im Cluster 4 (Kerzell und Löschenrod) wurde Ende 2014 mit der Akquisephase begonnen - bis heute konnte die notwendige Baubeginn-Quote von 60% leider noch nicht erreicht werden - diese liegt derzeitig bei rund 40% - in der letzten Sitzung der Betriebskommission wurde beschlossen die Frist zur Beantragung eines kostenfreien Hausanschlusses bis zum 06.03.2015 zu verlängern. Bis zu diesem Zeitpunkt wollen wir in den Ortsteilen Kerzell und Löschenrod weitere Aufklärungsarbeit leisten. Nach Erreichen der Quote sollen die Arbeiten umgehend in den Ortsteilen beginnen.

- Für den Cluster 5 (Eichenzell) wurde in der letzten Sitzung der Betriebskommission vereinbart den Kernort in bis zu 4 Untercluster zu unterteilen um dort die Vermarktung zu beschleunigen und auch bereits im Herbst 2015 mit der tiefbautechnischen Erschließung zu beginnen. Erste Infoveranstaltungen sind für April / Mai 2015 geplant. Informieren werden wir hierüber über die Eichenzeller Nachrichten, mit Flugblättern und auf unserer Internetseite!


Allgemeines:

Bei der Fa. Rhönnet waren im Dezember 2014 insgesamt 620 Kunden online - weitere 290 Kunden sind "fertig für online" und warten auf das Auslaufen ihrer Verträge. Insgesamt sind über 1600 Kunden bereits unter Vertrag!

Für 2015 hat sich auch die Fa. Rhönnet viel vorgenommen - ein WLAN-Netz für Rhönnetkunden im Gemeindegebiet an öffentlichen Gebäuden bzw. wichtigen Plätzen wird bereits im Frühjahr 2015 angeboten - auch Nichtkunden und Gäste sollen sich kostenpflichtig einwählen können bzw. dies an Veranstaltungen freischalten lassen können.

Zudem werden Gewerbekunden noch mehr Leistung zu konkurrenzlos günstigen Preisen bei hoher Qualität nutzen können. Der lokale Kundenservice durch den Standort im "Blauen Haus" in Eichenzell garantiert dazu die notwendige Service-Nähe mit besten Reaktionszeiten.

Es wird weiter neue Produkte, neue Preise und mehr Leistung (mindestens doppelt so schnell) geben. Seien sie gespannt und nutzen Sie unser eigenes Netz der Zukunft!

Weitere Informationen hierzu unter www.rhönnet.de

 

Wir sind stolz auf das Geschaffene und freuen uns, das schnellste Glasfaser-Netz Deutschlands zu haben. Wir sind sicher, dass wir mit unseren Partnern in den nächsten Jahren nachhaltigg von diesem Zukunftsvorsprung profitieren können und Eichenzell ein bevorzugter Standort für Business und IT bzw. Firmen mit einem besonderen Anspruch an das Internet der Zukunft mit all seinen Möglichkeiten ist.

In Eichenzell wird flächendeckend und konsequent umgesetzt, von dem "Andere" (Politik, Medien, Wirtschaft, Experten...) nur reden und dann  unwirtschaftliche Zwischenschritte bauen.

Nur jetzt werden kostenfreie Glasfaser-Hausanschlüsse möglich sein! Bitte denken Sie daran und seien Sie dabei!

Von Eichenzell für Eichenzell - denn Eichenzeller sind schneller!!!

 

gez. N. Schleicher

-Betriebsleiter-